Logo

Stellenausschreibung

Die Stadt Buchloe, das „Tor zum Allgäu“, mit über 14.000 Einwohnern hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Klimaschutz, mehr Energieeffizienz und mehr Fahrradfreundlichkeit in eigener Zuständigkeit so schnell wie möglich umzusetzen. Die Teilnahme am European Energy Award (eea) sowie die angestrebte Mitgliedschaft bei der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK Bayern e. V.) werden in diesem Zusammenhang beispielhaft genannt. Als Grundlage für weitere Handlungen wurde ein Energiepolitisches Arbeitsprogramm erstellt 
(s. https://www.buchloe.de/klimaschutz/european-energy-award).

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

Klimaschutzmanager/in (m/w/d) 

Image
bis EG 10 TVöD 
Image
unbefristet
Image
Vollzeit: 39 Stunden
Image
ab sofort

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

a) Prozesssteuerung
  • Initiierung und Koordinierung kommunaler Aktivitäten und Projekte zum Klimaschutz
  • Umsetzung des energiepolitischen Arbeitsprogramms der Stadt Buchloe im Rahmen des eea
  • Bearbeitung des Aufnahmeverfahrens zur AGFK Bayern e. V. und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs in der Stadt Buchloe
    • Pionierarbeit im Aufbau der Strukturen zum Klimaschutzmanagement in der Stadt Buchloe und ebenfalls von Netzwerken der Klimaschutz-Akteure in der Stadt
    •    Controlling der Klimaschutzmaßnahmen inklusive Begleitung extern erstellter Energie- und CO2- Bilanzen

    b) Vernetzung von Akteuren
    •    Beratung und Mitarbeit bei der Entwicklung von Leitlinien, Qualitätszielen und Klimaschutzstandards
    •    Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb der Stadtverwaltung und mit lokalen Akteuren bzw. externen                              Beratungsstellen
    •    Berichterstattung und Kommunikation in der Verwaltung und mit politischen Gremien sowie Unterstützung beim                Herbeiführen von Ratsbeschlüssen
    • Organisation und Moderation von themenbezogenen Beteiligungsformaten, Veranstaltungen und Schulungen sowie Durchführung von Aktionen (z.B. Klimaschutztag), Kampagnen oder Wettbewerben und aktive Öffenlichkeitsarbeit

    Ihre Qualifikation:

    • ein abgeschlossenes Studium oder ein vergleichbarer Abschluss mit Berufserfahrung, gerne auch mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund
    • Sie besitzen ein überzeugendes, selbstbewusstes Auftreten und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
    • Sie zeigen Eigenmotivation, sind gewissenhaft und genau im Projektmanagement und der Organisation, können Kennwerte erfassen und Erfolge bilanzieren
    • Sie gestalten die Zusammenarbeit mit vielfältigen Zielgruppen lösungsorientiert und kooperativ, z. B. bei Bürger-Workshops. Dabei setzen Sie Moderations- und Präsentationstechniken sicher ein. Sie sind sich Ihrer eigenen Rolle bewusst und es gelingt Ihnen eine gute Zusammenarbeit mit anderen zu gestalten
    • Sie zeigen Durchsetzungsstärke bei der Umsetzung von Projekten und der beständigen Weiterentwicklung der Prozesse vor Ort
    •    Ihre Fachkompetenz setzen Sie jederzeit sicher und zielgerichtet ein und besitzen die Fähigkeit und Motivation sich              neues Wissen anzueignen und mit anderen Personen und Institutionen zielgerichtet zusammenzuarbeiten
    •    Das persönliche Engagement in den Bereichen Klimaschutz und Fahrradfreundlichkeit ist für Sie selbstverständlich
    •    gute Deutsch- und EDV-Kenntnisse
    •    Fachkenntnisse:
          • Kenntnisse über den wissenschaftlichen Sachstand zum Klimawandel und Klimaschutz, Pariser Klimaschutzab-                      kommen, Klimaschutzgesetze auf Landes- und Bundesebene.
          • CO2-Bilanzierung, Gebäudeenergiegesetz (GEG), Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesysteme (z. B.             Wärmeplanung)
          • Kenntnisse zu nachhaltigem Konsum/Lebensstilen und zukunftsfähiger Mobilität/Verkehrsplanung mit Schwerpunkt          der Radinfrastruktur

    Wir bieten Ihnen:

    • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
    • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Beschäftigung mit Raum für eigene Kreativität
    • eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst - (TVöD) je nach persönlicher Qualifikation bis in die EG 10 TVöD sowie Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung
    • attraktive betriebliche Altersversorgung
    •    zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf besteht die Möglichkeit von Homeoffice und gleitender Arbeitszeit,        sowie 30 Tagen Urlaub im Jahr
    •    berufliche Entwicklung durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
    •    gesellschaftliche Aktivitäten & Feste (z. B. Jahresabschlussfeier, Betriebsausflug)
    •    Kurzum: Wir bieten Ihnen eine höchst spannende Aufgabe mit viel Entfaltungsmöglichkeiten, gepaart mit den                       Vorteilen des öffentlichen Dienstes!

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung